Page 50

Lippstadt_80

48 WISSENSWERTES FÜR SENIORINNEN UND SENIOREN gegenseitig als Erben einsetzen, sollten sie dies schriftlich in einem Testament festhalten. Andernfalls werden auch eventuelle Kinder in Folge der gesetzlichen Erbfolge bedacht. Eine individuelle Beratung und Hilfestellung zu diesem Thema sollten Sie sich bei Ihrem Rechtsanwalt und/ oder Notar holen. Hilfestellung und Tipps erhalten Sie auch beim Amtsgericht – Nachlassgericht Lipperoder Straße 8 · 59555 Lippstadt Tel.: 02941 986-0 Fax: 02941 986-902 E-Mail: poststelle@ag-lippstadt.nrw.de Internet: www.ag-lippstadt.nrw.de sowie beim Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz: www.bmjv.de und der Verbraucherzentrale NRW Beratungsstelle Lippstadt Woldemei 36 – 38 · 59555 Lippstadt Tel: 02941 94882-10 Fax: 02941 94882-30 Internet: www.verbraucherzentrale.nrw Literatur zu diesem Thema finden Sie in der Thomas-Valentin-Stadtbücherei Fleischhauerstraße 2 · 59555 Lippstadt Tel.: 02941 980-240 Fax: 02941 980-245 E-Mail: stadtbuecherei@stadt-lippstadt.de Internet: www.lippstadt.de Öffnungszeiten: Mo., Di., Do., Fr. 10:00 – 18:00 Uhr Mi. geschlossen Sa. 10:00 – 13:00 Uhr Bankvollmacht Mit Ihrer Bank oder Sparkasse können Sie eine Vereinbarung treffen, dass zu Lebzeiten und/oder im Falle Ihres Todes alle Rechte aus Ihrem Spar- und/oder Girokonto unmittelbar auf eine Person Ihrer Wahl übergehen. Informationen dazu bekommen Sie bei Ihrem Bankinstitut. Informationen rund um das Thema „Trauerfall und Bestattung“ Der Gedanke an den eigenen Tod oder den eines nahen Angehörigen wird in unserer Gesellschaft möglichst verdrängt. Im Todesfall sind zahlreiche Formalitäten und Entscheidungen innerhalb kürzester Zeit zu treffen, die zu diesem Zeitpunkt jedoch häufig schwerfallen. Daher ist es von Vorteil, wenn man sich bereits zu Lebzeiten informiert und ggf. schon Entscheidungen trifft. Hinweise für Angehörige im Trauerfall: nn Arzt benachrichtigen, der den Totenschein ausstellt nn nächste Angehörige unterrichten nn ein Bestattungsunternehmen mit der Überführung beauftragen (welches auf Wunsch auch fast alle mit einem Sterbefall verbundenen Behördengänge erledigt) Portal Hauptfriedhof 8. VORSORGE, TESTAMENT UND TODESFALL


Lippstadt_80
To see the actual publication please follow the link above