7. Gesundheit und Wohlbefinden

Lippstadt_80

41 7. GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN Tipps zum Gesundbleiben Regelmäßige Gesundheitsvorsorge Für ein frühzeitiges Erkennen einer Krankheit ist die Gesundheitsvorsorge besonders wichtig. Die Krankenkassen bieten regelmäßige kostenlose Vorsorgeuntersuchungen an. Sie haben jedes zweite Jahr Anspruch auf eine ärztliche Gesundheitsuntersuchung zur Früherkennung, besonders von Herz-Kreislauf-, Nieren- sowie Diabetes-Erkrankung. Zur Früherkennung von Krebserkrankungen haben Sie jährlich einen Anspruch auf eine Vorsorgeuntersuchung. Leiden Sie an einer Krankheit oder unter einem speziellen Problem und wünschen sich Kontakt zu Menschen in vergleichbaren Situationen? Oder ist einer Ihrer Angehörigen erkrankt bzw. hat gesundheitliche Probleme und Sie möchten sich mit anderen Menschen diesbezüglich austauschen? In Lippstadt gibt es zahlreiche Selbsthilfegruppen zu verschiedenen Themenbereichen, mit denen Sie in Kontakt treten können. (s. Kapitel 4 „Beratung und Hilfe“, Seite 33) Kuren Eine Kur kann helfen, wieder zu (neuen) Kräften zu kommen. Machen Sie doch einmal eine Kur in Bad Waldliesborn. Das staatlich anerkannte Heilbad hat sich auf die Bedürfnisse älterer Menschen spezialisiert. Beraten Sie sich bei Bedarf hierüber mit Ihrem Hausarzt. Bad Waldliesborn bietet Ihnen vielseitige Möglichkeiten, die Erhaltung Ihrer Gesundheit zu unterstützen oder diese wieder herzustellen. Es gibt unterschiedliche Formen von Kuren: z. B. ambulante Kuren oder stationäre Kuraufenthalte in einer Kur- oder Fachklinik. Die ambulante Vorsorgekur Die ambulante Vorsorgekur (früher offene Badekur) ist eine optimale Kombination aus Urlaub und Gesundheit. Hier können Sie sich Zeit nehmen und sich um Ihre Gesundheit kümmern – Entspannen, Gesunden und wieder zu Kräften kommen! Vor Antritt einer ambulanten Vorsorgekur klären Sie bitte die Kostenübernahme mit Ihrer Krankenkasse. Sie haben für Ihre ambulante Vorsorgekur freie Termin-, Arzt- und Unterkunftswahl. Nach Ihrer Ankunft in Bad Waldliesborn und dem Bezug Ihres Zimmers führt Sie der erste Weg zu einem ortsansässigen Badearzt. Dieser verordnet nach entsprechender Untersuchung die benötigten therapeutischen Anwendungen, die Sie dann im mitten im Ortskern gelegenen „Therapiezentrum“ erhalten. Dort wird für Sie ein vollständiger Therapieplan für die Zeit Ihres Aufenthaltes zusammengestellt. Die therapiefreie Zeit können Sie optimal für sich nutzen, um die vielen Annehmlichkeiten des Gesundsheitszentrums – die „Walibo Therme“, die direkt in das Gesundheitszentrum integriert ist, auszuprobieren – oder die vielfältigen Angebote des Kurortes wahrzunehmen. Im Gesundheitszentrum können Sie ein umfangreiches Therapiespektrum nutzen. Das natürliche ortsgebundene Heilmittel – die Sole – ergänzt das Anwendungsangebot. Das interdisziplinäre Therapeutenteam – bestehend aus Physio-, Sport-, Bewegungs- und Ergotherapeuten, Sportwissenschaftlern, Masseuren und medizinischen Bademeistern – steht für hohe medizinische Kompetenz. Der stationäre Kuraufenthalt in einer Kur- oder Fachklinik Die beiden Reha-Kliniken in Bad Waldliesborn „Klinik Eichholz“ und „Klinik Panorama“ mit ihren vielfältigen diagnostischen und therapeutischen Angeboten in ver- 7. GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN


Lippstadt_80
To see the actual publication please follow the link above