Vorwort des Buergermeisters

Lippstadt_80

1 VORWORT DES BÜRGERMEISTERS Liebe Lippstädterinnen und Lippstädter, es ist so weit: Sie halten die Neuauflage unserer Informationsbroschüre „Wissenswertes für Seniorinnen und Senioren in Lippstadt“ in der Hand. Sie wird Ihnen wieder einen umfassenden Überblick über die in unserer Stadt bestehenden Angebote und Möglichkeiten für ein „aktives Älterwerden“ geben. Nutzen Sie die kulturellen, kreativen und sportlichen Angebote und Gestaltungsmöglichkeiten in Lippstadt und bringen Sie sich mit Ihren Erfahrungen, Kenntnissen und Fertigkeiten ein. Gerade die ältere Generation hat die besten Voraussetzungen, sich in den vielfältigen Bereichen der Stadt Lippstadt ehrenamtlich zu engagieren. Um Ihnen den Einstieg in eine ehrenamtliche Tätigkeit zu erleichtern, gibt es seit 2009 das „Büro für bürgerschaftliches Engagement“ in Lippstadt. Hier finden Sie Unterstützung bei der Frage, wie und wo Sie sich ehrenamtlich einbringen können und welche ehrenamtliche Tätigkeit zu Ihnen passt. Vielleicht möchten Sie sich in der Flüchtlingshilfe als „Hauspate“ engagieren oder als „Freizeit-Oma“ oder „Freizeit- Opa“ im Projekt „Lippstädter Senioren für Kinder“ mit Kindern und Familien in Kontakt kommen und verabredete Zeit mit ihnen verbringen. Den ehrenamtlichen Einsatz belohnt die Stadt Lippstadt seit diesem Jahr auch ganz konkret: Mit der Ehrenamtskarte NRW können ehrenamtliche Helfer in ganz Nordrhein-Westfalen in den teilnehmenden Kommunen Vergünstigungen und Ermäßigungen in Anspruch nehmen. Auch die Stadt Lippstadt hat sich Anfang 2016 dazu entschlossen, so den Einsatz seiner engagierten Bürger zu würdigen. Diese Informationsbroschüre soll als schnelle und zuverlässige Orientierung dienen, wenn Sie in bestimmten Lebenssituationen auf Information, Hilfe und Unterstützung, wie zum Beispiel bei dem Eintritt einer Pflegebedürftigkeit, angewiesen sind. Vereine, Verbände und andere Leistungsanbieter haben hierzu ein breites Beratungs- und Dienstleistungsangebot geschaffen, das Sie und Ihre Angehörigen bei auftretenden Schwierigkeiten unterstützt und Lösungswege aufzeigen kann. Die Angebote reichen hierbei von Informationen über altersgerechte Wohnformen, über aktuelle Tipps zum Thema Erben bis hin zur Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und vieles mehr. Ich wünsche Ihnen, dass Sie die Lebensphase des Älterwerdens bewusst erleben, genießen und attraktiv gestalten können. Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihnen diese Broschüre dabei eine Hilfe ist und Ihnen viele gute Anregungen mitgeben kann. (Christof Sommer) Bürgermeister VORWORT DES BÜRGERMEISTERS


Lippstadt_80
To see the actual publication please follow the link above